Immer wieder neue Beweise . . .

. . . dass die gesellschaftliche Verwahrlosung ungehemmt ihren Fortgang nimmt, dass die PISA-Studie kein Fake ist und wenn das so weitergeht, unsere Jugend künftig nur noch fürs Kampfsaufen taugen wird. Sieh bitte selbst und überzege dich von einer neuen Form des geistigen Rückzugs in die Welt intellektueller Vermummung:


Gesehen? Schockiert? – Kann ja nicht anders sein. In einem solchen Härtefall empfehle ich die Anschaffung eines iMac, ausgestattet mit einem Tabaluga-Tivi-Abacus-Programm, um die fehlerhafte Syntax in vorschulischer Manier zu ordnen.

Verbreiten, teilen, infizieren!

Ein Kommentar

  1. „Isch bin Aaabeita.“ Sicher Buchhändler oder Grundschullehrer. Politikverdrossenheit wäre längst passé, wenn man den Bundestag auf der Playstation nachspielen könnte: „Lass uns maa das Waffenrecht loggern, Alder!“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.