Spam-Mail von Olga

olga-nu

Hallo werde ich der schone Fremde, uber unsere Bekanntschaft mich froh sein rufen Olga. Ich suche seine einzige und eigenartige Halfte. Ich suche nicht einfach den Mann ich ich suche den Freund, des vorliegenden Freundes auf ganzes Leben. Ich das warme, zartliche, zarte Madchen. Mir 27 Jahre.

Es ist ein wenig uber mich: ich liebe, die Gemutlichkeit zu schaffen, mir gefalle wenn zu Hause gut und ruhig, ich in das Maß das ernste, verantwortliche, richtige Madchen. Außer dem ich romantisch, empfindlich, verstehend und emotional. Ich verstehe mit dem Humor, auf die Probleme bezogen zu werden und lustig zu sein. Fur mich in der Einsamkeit verliert das Leben den Sinn ich ich verwelke wie das Blumchen. Betreffs der Einfachheit kann, dass ich offen wie das Buch sagen. Mich muß man nur lesen. Wenn es Ihnen interessant ist, uber mich jenes dann zu erfahren schreiben Sie! Ich warte mit der riesigen Ungeduld auf die Antwort.

3 Kommentare

  1. Mein Tipp: Einfach verwelken lassen wie das ,,Blumchen“ (oh shit!). Mehr Ärger kannst du dir mit keiner anderen schnell getroffenen Entscheidung in deinem Leben ersparen. Wer spielt schon gerne die ,,eigenartige Hälfte“ in irgend einer abgefuckten Biografie. Da können die Pinscheräuglein noch so rollen und das Haar von den Cumresten des letzten Männerbesuchs durch ein werbendes Kopfband kaschiert sein; wer darauf reinfällt – dem ist nicht zu helfen!
    Fazit: Sperm-Mails von Olga künftig ignorieren!!!!!!!!

  2. Warum denn kein Date mit ihr, ihr Ärsche?!!!!!!!
    Kommen lassen: Begrüßen mit ,,shut up – suck cock,
    oder Hey Chick! – Lick big Dick! und auch für sie ist die
    Harmonie wieder hergestellt.
    Und Nächstesmal, macht nicht alles so kompliziert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.