Amerikanische Weisheiten

The grass is always greener
on the other side of the fence!

In einem Gespräch mit einem US-Bürger fiel dieser Satz als metaphorische Gegenantwort auf den Wunsch nach Veränderung. Gibt es eine ähnlich interessante Bildsprache im Deutschen? Neben den Klassikern „Es ist nicht alles Gold was glänzt“ und „Die Katze im Sack kaufen“ fiel mir noch „Nachbars Kirschen schmecken immer etwas süßer“ ein. Langweilig!

Wie wäre es mit „Ein XXL Menü macht nur eine größere Kotzlache“, „Digimon entpuppt sich gerne als Pokemons Schwippschwager“ oder „Kleine Titten werden auch mit einem Fernglas nicht größer?“ Die deutsche Sprache braucht mehr innovative Redewendungen!

5 Kommentare

  1. Ich versteh deine Aufforderung nicht. Erstens gibt es dieses Sprichwort mit dem Gras auch im deutschen, zweitens gibt es auch sonstig in deutscher Sprache sehr sehr viele Sprichwörter. Nur weil Du sie nicht verwendest, heißt es nicht, dass es keine gibt. ;)
    Wozu neu erfinden, wenn es so viele tolle alte gibt, die in Vergessenheit geraten?

  2. Es ging um Qualität nicht Quantität. Und: Aber sicher, suhlen wir uns weiter in tausend Jahre altem Schlamm! So und jetzt will ich Beispiele für wirklich GUTE alte Sprichwörter, die in Vergessenheit geraten sind. Ich bin gespannt.

  3. Lass ein Weib an dich heran,
    dann fängt der Kampf ums Dasein an.

    Willst nicht Zank und Schmerzen leiden,
    so musst du die Weiber meiden.

    (Seit Anbruch der Emma-Ära, geführt durch Hypermutti mit Zackenbarsch-Aura, namens Alice Schwanzer, längst in Vergessenheit geraten.)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.