World Beats

Günter Eich: „Schriftsteller sein, heißt die Welt als Sprache sehen.“
Das würde er heute nicht mehr sagen. Heute würde die Welt ihm die
Sprache verschlagen, daher wäre er auch kein Schriftsteller mehr.

Wolfgang Hildesheimer

Verbreiten, teilen, infizieren!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.